Verein und Leitbild

Der Verein Haus Neuland e.V.

Wir sind Ihr Partner für Ihre persönliche Fortbildung, für Seminare Ihrer Organisation, für Ihre Tagung. Unser Haus hat lange Tradition: schon Ende der zwanziger Jahre fanden hier in der Bielefelder Sennelandschaft die ersten Zeltlager der Falken und der Sozialistischen Arbeiterjugend statt. Eines der Lager hieß »Neuland«.

Heute sind wir eine der größten Einrichtungen der politischen Bildung in Nordrhein-Westfalen. Gefördert nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes und mit Mitteln der Landes- und Bundeszentrale für politische Bildung sind wir Teil des Systems der öffentlich verantworteten Weiterbildung in Trägerschaft eines eingetragenen Vereins, Vorsitzender ist Dr. Axel Horstmann, Staatsminister a.D.

Hier finden Sie unser Organigramm.

Der Vorstand

Dr. Axel HorstmannDr. Axel Horstmann
Vorsitzender
(Unternehmensberater,
Staatsminister a. D.)
Brigitte ReckmannBrigitte Reckmann
Stellvertretende Vorsitzende
(Steuerberaterin,
Diplom-Finanzwirtin)
Marlies StotzMarlies Stotz
Stellvertretende Vorsitzende
(Mitglied des Landtags NRW,
Betriebswirtin)
Prof. Klaus SchäferProf. Klaus Schäfer
(Honorarprofessor Universität Bielefeld,
Staatssekretär a. D.)
Manfred BöckerManfred Böcker
(ehem. Mitglied des Landtags NRW, Konrektor a. D.)
Karl-Heinz HaselohKarl-Heinz Haseloh
(ehem. Mitglied
des Landtags NRW,
Sozialreferent i. R.)
Jürgen HeinrichJürgen Heinrich
(Geschäftsführer,
Stadtdirektor i. R.)
Heinz KrieteHeinz Kriete
(Regierungsschuldirektor a. D.)

Das Leitbild

Haus Neuland ist ein Haus der politischen Bildung, in dem Leben und Lernen verknüpft sind. Als Ort der Begegnung, der Diskussion und des Austausches wollen wir:

  • soziale Werte vermitteln und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen
  • demokratisches Bewusstsein und politische Urteilsfähigkeit schärfen
  • Interesse für politische und gesellschaftliche Zusammenhänge stärken
  • berufliche Kompetenzen erweitern
  • Raum für Persönlichkeitsentwicklung geben

Wir greifen aktuelle gesellschaftliche und politische Themen auf und entwickeln dazu passende Angebote für unsere Zielgruppen.

Als Weiterbildungsprofis bieten wir unseren Teilnehmenden ein breites Spektrum von Seminaren, Tagungen und Workshops zu politischen und zu berufsorientierten Themen. Darüber hinaus beraten wir unsere Kunden individuell zu Inhalten, Methoden, Kosten und Fördermöglichkeiten.

Wir arbeiten eng mit fachlich und pädagogisch qualifizierten Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zusammen. Im gemeinsamen Dialog mit ihnen entwickeln wir unsere Bildungsangebote.

Lernen als positive Erfahrung – dafür stehen wir. Lernen soll spannend sein und Spaß machen, aber auch den eigenen Horizont erweitern und Reflexion ermöglichen. Unser Ziel ist die aktive Mitwirkung der Teilnehmenden an den Seminaren. Sie werden ermuntert, eigene Standpunkte, Erfahrungen und Kenntnisse einzubringen und zu einer lebendigen Diskussion beizutragen.

Mit unseren Bildungsangeboten möchten wir die Teilnehmenden motivieren

  • aktiv zu lernen und sich mit ihren Anliegen und Interessen einzubringen.
  • eigene und fremde Sichtweisen kritisch zu reflektieren und eigene Standpunkte zu finden
  • Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten zu erkennen und zu nutzen
  • sich politisch-gesellschaftlich zu engagieren und sich über das Seminar hinaus für politische Fragestellungen und Themen zu interessieren
  • sich eigene Grenzen bewusst zu machen und diese zu verschieben und zu überschreiten.

Für die unterschiedlichsten Zielgruppen entwickeln wir maßgeschneiderte Seminar-, Tagungs- und Serviceangebote. Die Bandbreite unserer Leistungen reicht von der vollständigen inhaltlichen Programmgestaltung und organisatorischen Betreuung bis hin zum Angebot unseres Hauses in Eigenregie sowie als Selbstversorger für Seminare und Tagungen zu nutzen.
Uns ist wichtig, dass unsere Teilnehmenden und Kunden zufrieden sind. Bei der Erfüllung ihrer Wünsche und Bedürfnisse sind wir zuverlässig, flexibel und gewährleisten ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis.

Wir empfangen unsere Gäste in freundlicher Atmosphäre in unserem großzügigen Bildungshaus in ruhiger Lage am Rande des Teutoburger Waldes. Teilnehmenden und Lehrenden bieten wir eine große Anzahl variabel nutzbarer Seminarräume und Unterkünfte in verschiedenen Komfort- und Preisstufen, bei Bedarf auch barrierearm. Damit wollen wir allen gesellschaftlichen Gruppen die Teilnahme an unseren Seminaren ermöglichen.

Die zentralen Werte unserer Bildungsarbeit sind soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Respekt. Wir sind offen für Teilnehmende und Gruppen unterschiedlicher Weltanschauungen und politischer Überzeugungen, solange sie mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung übereinstimmen.

Wir stehen dafür ein, diese Werte in unserer Arbeit zu leben. Unsere Wertvorstellungen leiten daher nicht nur unsere Arbeit in den Seminaren, sondern auch unseren Umgang mit den Kunden und die interne Zusammenarbeit.