Medienpädagog*in (m/w/d)

Haus Neuland ist eine der größten Einrichtungen der politischen Bildung in Nordrhein-Westfalen. Zum 01.01.2021 suchen wir für das Projekt „#Respect! – Politische Jugendmedienbildung mit jugendlichen Strafgefangenen“ eine*n

 

Medienpädagog*in (m/w/d)

in Teilzeit (19,25 h). Die Stelle ist analog zum Projektzeitraum befristet bis zum 31.12.2021.

 

Stellenbeschreibung

Das Projekt soll jugendliche Strafgefangene dabei unterstützen, das Wertesystem unserer Demokratie zu verstehen, eigene Wertvorstellungen zu reflektieren und konstruktive Haltungsmuster zu entwickeln.

Ein ausgewogener Methodenmix soll gewährleisten, dass die Inhaftierten ein vertieftes Verständnis von abwertenden Haltungen in Bezug auf Herkunft, Geschlecht oder religiöse Orientierung entwickeln können. Im Mittelpunkt steht dabei die konsequente Stärkung der eigenen Urteilskraft und die Förderung der Entwicklung sozialer Verhaltensweisen, wie z.B. von Zivilcourage.

Dies soll mit Hilfe von lebensweltorientieren und mediengestützten Formaten wie Rap-Songs und selbst produzierten Videos befördert werden.

Außerdem sollen neben dem pädagogischen Programm Materialien entwickelt werden, die in einfacher Sprache verfasst und nach Ende des Projekts auch anderen Trägern der politischen Bildung sowie interessierten JVAs zum Download zur Verfügung gestellt werden können.

Unsere Bildungseinrichtung befindet sich in Bielefeld am Rande des Teutoburger Waldes und ist mit dem Auto gut erreichbar. Hier erwartet Sie ein fröhliches, engagiertes Team und eine Vergütung nach Haustarif.

 

Voraussetzungen

Wenn Sie über einen einschlägigen Hochschulabschluss und erste Erfahrungen in der Jugendbildung verfügen, fundierte medienpädagogische Kenntnisse, insbesondere in der Arbeit mit digitalen Endgeräten und Apps, sowie einen Zugang zum Thema „Rap“ haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit umfassen

  • inhaltliche und konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung des Projekts
  • Durchführung von Rap- und Film-Workshops mit jugendlichen Strafgefangenen
  • Entwicklung und Dokumentation von Methoden und Materialien in einfacher Sprache

 

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer PDF-Datei bis zum 15.11.2020 per E-Mail an:

jobs(at)haus-neuland.de

Haus Neuland
Senner Hellweg 493
33689 Bielefeld

 

Stellenausschreibung als PDF herunterladen.