Bildungsurlaub: Neue Seminare ab Herbst

Vom Training der Atem- und Stimmtechnik bis hin zu effektiven Methoden der Stressbewältigung: Auch in der zweiten Jahreshälfte bieten wir mit unserem Seminar-Programm im Bereich Bildungsurlaub allen Interessierten eine große Bandbreite an aktuellen Themen.

blühende Pflanze 

Bei allen Herausforderungen, die die Corona-Pandemie an die Gesellschaft und die Welt stellt, bietet sie gleichzeitig eine Möglichkeit zur Besinnung, um über den eigenen Lebensweg sowie die Probleme und Herausforderungen des Alltags nachzudenken. Mit unserem Bildungsangebot unterstützen wir Interessierte dabei, gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

In den Seminaren Schluss mit Krise! Eine Chance zur Veränderung?! (24.09.-26.09.2020)  und  Konflikten im Alltag konstruktiv begegnen (29.10.-30.10.2020) vermitteln Fachreferent*innen Strategien, die die Teilnehmenden im Umgang mit Herausforderungen stärken. Auch die zunehmende Digitalisierung kann zum Stressfaktor werden. Umgeben von digitalen Kanälen, fällt es schwer, abzuschalten und zu entspannen. Das Seminar Stressprävention und Stressbewältigung (30.11.-02.12.2020) hilft Interessierten, Stress abzubauen und vorzubeugen.

Neben dem privaten Leben nimmt die Pandemie auch großen Einfluss auf den beruflichen Alltag: Gewohnte Strukturen unterliegen großen Veränderungen. Umso wichtiger werden Soft-Skills, die dabei helfen, die Arbeit im Team zu stärken. Interessierte können in verschiedenen Seminaren den optimalen Einsatz der Stimme (07.10.2020) sowie ihre Moderationstechniken (23.11.-27.11.2020) und Kenntnisse in der Flipchartvisualisierung (07.12.2020) verbessern.

 

Bildungsurlaub beantragen

Wer Bildungsurlaub beantragen möchte, muss bis spätestens sechs Wochen vor Seminarbeginn einen Antrag bei seinem Arbeitgeber stellen. Bei Fragen zum Bildungsurlaub hilft die Buchungszentrale im Haus Neuland gerne weiter: 05205/9126-33. Informationen gibt es auch hier.