Ferienangebote in Haus Neuland

Unter dem Motto „Bildungssommer in Haus Neuland“ bieten wir in diesem Jahr eine Vielzahl verschiedener Sommerferiencamps für Jugendliche an: Vom Theater- bis zum Medienworkshop ist das Programm auf verschiedene Altersstufen und Interessen zugeschnitten. Die Durchführung der Veranstaltungen findet dabei selbstverständlich auf Basis eines umfangreichen Hygienekonzepts im Sinne des Infektionsschutzes statt.

Informationen zu unseren Hygienemaßnahmen gibt es hier

 

Unsere Feriencamps für den Sommer 2020

Nahaufnahme eines Mikrofons auf dem Boden. 

RealTalkFeriencamp zum Thema Deutschrap

Wir sprechen gemeinsam mit Jugendlichen und dem Rapper S. Castro im RealTalkFeriencamp (Mo, 27.07. – Fr, 31.07.2020) darüber, was ihnen in Bezug auf das Genre Rap wichtig ist. Was bedeutet ihnen Rap und welche Rapper*innen sind besonders beliebt? Dabei können die Teilnehmenden ihr eigenes Reactionvideo zu ihrem Lieblingssong produzieren oder mit S. Castro ihren eigenen Song aufnehmen. Das RealTalkFeriencamp des #HEIMATreloaded Teams richtet sich an Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren. Das Feriencamp wird im Rahmen des Projekts; die Teilnahme ist kostenfrei.

Hier gehts zur Online-Anmeldung

Logo Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Bildungswerke

Das Feriencamp ist Teil des ADB-Verbandprojekts "#HEIMAT reloaded. Kampagnen für eine lebendige Zivilgesellschaft" und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.


MyHistoryCamp: Vergangenheit erfahren, Zukunft gestalten

Was ist in der Zeit des Nationalsozialismus in Ostwestfalen-Lippe passiert und was müssen wir tun, damit sich diese Geschichte nicht wiederholt? Das "MyHistory Sommercamp" (Mo-Do, 03.- 06.08.) bietet Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren die Möglichkeit, dieser und weiteren Fragen nachzugehen. Zusammen besuchen wir Orte mit NS-Vergangenheit in OWL, um dort mit Expert*innen über die Geschehnisse reden. Zum Abschluss produzieren die Jugendlichen selbst Videos, Comics, E-Books und Podcasts über ihre Erlebnisse.

Anmeldeformular herunterladen

MyHistoryCamp Karte OWL 

Das Projekt "MyHistoryMap OWL  – Mit Jugendlichen auf Spurensuche" wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. 

 

Logo bpb

Folgende Feriencamps sind bereits ausgebucht:


Fyler Jump-up-Sommerferiencamp 

JuMP up!-Sommerferiencamp "YourVision" (AUSGEBUCHT!)

Im JuMP-up-Mediencamp „#YourVision – Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt“ können Jugendliche in verschiedenen Medienformaten zeigen, wie sie sich ihre perfekte Umgebung vorstellen. Was gehört für sie zu einer besseren Welt? Was sind ihre Zukunfts- visionen? Zur Auswahl stehen die Workshops Minecraft und Film. Das Feriencamp findet vom 03. – 06. August 2020 statt, mitmachen können Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren. Die Teilnahme kostet pro Person 79,- Euro. Kinder aus einkommensschwachen Familien können kostenlos mitmachen.

Das Projekt "JuMP up! – Jugend, Medien, Partizipation" wird durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

 

Logo MKFFI