Bildung und Erziehung — Fortbildungen für Menschen in pädagogischen Berufen

Alles unter einen Hut bekommen ...?

Professionelle Identität und Rollenklärung in der Team- und Gruppenarbeit

Di, 03.07., 10:00 Uhr – Mi, 04.07.2018, 15:00 Uhr    Belegungscode: 31209

In alltäglichen Abläufen in pädagogischen Arbeitsfeldern ist häufig wenig Raum und Zeit, das eigene Rollenverständnis zu reflektieren, zu überlegen wie man unterschiedlichen Erwartungen, Kritik und Widerständen begegnen kann. Aber genau das ist wesentlich, wenn man mit Menschen arbeitet.

Eine Gruppe, die es lernt mit Konflikten und Störungen konstruktiv und angstfrei umzugehen, schafft einen sicheren Raum für alle Beteiligten, in dem ein Gemeinschaftsgefühl entstehen kann, das alle Beteiligten und den Gruppenorganismus stärkt.

Wie kann das erfolgreich gelingen? Wie sieht authentische und emphatische Gruppenleitung aus? Wie gehen professionelle Fachkräfte mit speziellen Herausforderungen, Stress und Überforderungsgefühlen um? Wie kann in Gruppen ein Bewusstsein entstehen, das Selbstregulierungskräfte mobilisiert? Wie kann Motivation geweckt werden, ohne zu pushen und zu manipulieren?

Das Seminar regt mit lebendigen und erfahrungsorientierten Methoden an, neue Haltungen zu entwickeln und konkrete Ideen für eine entwicklungsorientierte und emphatische Gruppen- und Teamkultur zu erarbeiten. Die konkreten Erfahrungen und Fragen der Teilnehmerenden stehen dabei im Mittelpunkt.

Themenschwerpunkte:
- Reflexion der eigenen Rolle und Funktion
- Umgang mit unterschiedlichen Erwartungen, Stress und Überforderungsgefühlen
- Motivation folgt der Motivation
- Herausforderungen annehmen statt aussitzen
- Selbstempathie – der Blick auf die eigenen Bedürfnisse

Arbeitsmethoden:
- Gespräche und Übungen in Kleingruppen und im Plenum
- Übungen zur Unterstützung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
- Erfahrungsorientierte Methoden: Szenenarbeit und künstlerischer Ausdruck

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Klaus Vogelsänger
Dipl. Sozialpädagoge
Kunst- und Theaterpädagoge

Teilnahmebeitrag

inkl. Tagungsverpflegung: 185,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort: 238,50 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort: 253,50 €