Bildung und Erziehung — Fortbildungen für Menschen in pädagogischen Berufen

Brücken bauen

Erziehungs-und Bildungspartnerschaften psychomotorisch gestalten

Fr, 16.03., 10:00 Uhr – Sa, 17.03.2018, 15:00 Uhr    Belegungscode: 30999

Bewegung, Handlungsangebote und Erfahrungen zum selbstkompetenten Lernen sind zentrale Aspekte kindlicher Entwicklungsbegleitung. Für diese Begleitung braucht es stabile Brücken und Verbindungen zwischen allen an der Arbeit mit dem Kind beteiligten Personen und Institutionen, von den Eltern über die Kita bis hin zu eventuell beteiligten Therapeuten.

Gerade Eingewöhnungen und Übergänge in neue Situationen stellen Kinder und Eltern sowie das Fachpersonal vor Herausforderungen. Im Seminar werden verschiedene Modelle von diesen Transitionsprozessen mit psychomotorischen Zugängen verknüpft und die eigene Rolle als Entwicklungsbegleiterin thematisiert.

Im leiblichen, spielerischen Erleben werden ''Brücken'' gestaltet, um Kinder und Eltern partnerschaftlich in die Arbeit der Bildungseinrichtung einzubeziehen. Das Seminar darauf ausgelegt, mit bewegten und spielerischen Methoden einen praktischen Zugang zu den genannten Themen zu erwerben.

Kernthemen des Seminars:
- Auseinandersetzung mit Lernprozessen im Kindesalter und der Bedeutung der Bewegung
- Erleben von Übergangsphänomenen
- Praktische Anregungen zur Gestaltung bewegter Elternarbeit
- Erkennen von Chancen und Grenzen interdisziplinärer Zusammenarbeit

Material: Bewegungsgerechte Kleidung

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Caterina Schäfer
Diplom-Rehabilitationspädagogin mit den Schwerpunkten Bewegungserziehung und Bewegungstherapie sowie Frühförderung; Arbeitsschwerpunkte: psychomotorische Entwicklungsförderung bei Kindern mit Förderbedarf im sozial-emotionalen Bereich sowie "Psychomotorik mit Familien"

Stephanie Bahr
M.A. Motologin und Sportwissenschaftlerin; wiss. Mitarbeiterin an der Universität zu Köln am Lehrstuhl Bewegungserziehung mit dem Schwerpunkt Bildung und Förderung in der frühen Kindheit; Mitarbeit im Forschungsprojekt „Bewegung in der frühen Kindheit“ und im Pilotprojekt „Gestaltung des Übergangs Kita-Schule-OGS“ in Viersen

Teilnahmebeitrag

inkl. Tagungsverpflegung: 175,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort: 225,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort: 240,00 €