Politische Akademie — Seminare für Politisch Interessierte

Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Deutschland - Was tun?

Fr, 02.02., 14:00 Uhr – Sa, 03.02.2018, 14:00 Uhr    Belegungscode: 30958

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus sind zunehmend auch im Alltag präsent. Extrem rechte Propaganda, Rassismus und Diskriminierung begegnen uns im Internet, auf der Straße oder am Arbeitsplatz und stellen eine große Herausforderung für die demokratischen Gesellschaft dar.

Das Ziel des Seminars besteht in einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Phänomen der extremen Rechten. In einem ersten Schritt werden die vielschichtigen Strukturen, Argumentationsmuster und Propagandamethoden der rechten Szene beleuchtet. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf den pädagogischen und zivilgesellschaftlichen Handlungsoptionen gegen Rechtsextremismus und Rassismus.

Das Seminar legt einen Schwerpunkt auf die Vorstellung und Erprobung didaktischer Methoden und richtet sich daher insbesondere an Pädagoginnen und Pädagogen.

Das Seminar findet in Kooperation mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Detmold statt.

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Frederic Clasmeier
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Detmold

Nadja Bilstein
Fachbereichsleiterin Politische Akademie
Haus Neuland Trainerin der Erlebnispädagogik und Niedrigseilgarten

Karsten Wilke
Bildungsreferent
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus
Bielefeld

Katharina Vorderbrügge
Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Detmold

Teilnahmebeitrag

inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort: 25,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort: 40,00 €