Bildung und Erziehung — Fortbildungen für Menschen in pädagogischen Berufen

Konflikten im Alltag konstruktiv begegnen

Di, 12.06., 10:00 Uhr – Mi, 13.06.2018, 15:00 Uhr    Belegungscode: 30710

Meine Geduld ist am Ende – der Andere macht das doch extra! Konfliktsituationen beginnen im eigenen Kopf, und das täglich. Der Interpretationsspielraum der beobachteten Handlungen des Anderen ist vielseitig und fast nicht zu überblicken. Grundlage des Konfliktmanagements ist die Auseinandersetzung mit den Hintergründen aller beteiligten Personen. Das Ziel dieses Trainings ist es, den Anderen zu verstehen, um darauf zu reagieren – und nicht auf eine der vielen Interpretationen …

Nutzen Sie die positiven Seiten eines Konflikts und entdecken Sie gemeinsame neue Wege. In diesem Training lernen Sie, Konflikte zu erkennen, anzusprechen und zu klären – einvernehmlich!

Schwerpunkte im Training:
- Analyse verschiedener Konfliktsituationen
- Kommunikation im Konflikt
- Trennung von Beobachtung und Interpretation
- Zuhören und Verstehen
- Professionalität: ''Ich muss nicht jeden mögen – aber arbeiten kann ich mit jedem''
- Gewaltfreie Kommunikation
- Transaktionsanalyse

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Sebastian Grab
Dipl.-Pädagoge
Trainer und Moderator
Bielefeld

Teilnahmebeitrag

inkl. Tagungsverpflegung: 185,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort: 238,50 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort: 253,50 €