Bildung und Erziehung — Fortbildungen für Menschen in pädagogischen Berufen

Elterngespräche führen

Ein praxisnahes Training für alle, die professionell mit Eltern zu tun haben

Mo, 26.02., 10:00 Uhr – Di, 27.02.2018, 15:00 Uhr    Belegungscode: 30486

Ob Familienzentrum, Kita oder Schule: die Zusammenarbeit mit Eltern rückt immer mehr in den Blick pädagogischer Konzepte. Und das aus guten Gründen: die Fachwelt hat erkannt, dass gelingende Erziehungspartnerschaften dem Kind und damit allen Beteiligten gut tun. Eltern sind Experten für ihre Kinder im familiären Kontext. Sie als Erzieher/in oder Lehrer/in sind Experte für das Kind oder den Jugendlichen innerhalb der Einrichtung. Sie als Profi sind für die professionelle Rahmung und Leitung der Kontakte und Gespräche verantwortlich. Im Seminar beraten wir Ihre konkreten Anliegen und auch die ganz harten Fälle kollegial und trainieren den Umgang mit hilfreichem Handwerkszeug für Ihre Praxis. Das Seminar richtet sich an alle, die in einem professionellen Kontext mit Eltern zu tun haben.

Bausteine:
- Grundlagen systemischen Denkens und Handelns
- Grundlagen gelingender Kommunikation und Rhetorik
- Professionelle Persönlichkeit und Auftragsklärung
- Selbstsicherheit und Standsicherheit
- Elterngespräche ressourcen- und lösungsorientiert gestalten
- Nie wieder rechtfertigen! Beschwerdemanagement
- Kollegiale Beratung
- Selfcare Methoden – Feierabend für den Kopf

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Nikola Siller
Politikwissenschaftlerin M.A.
Systemische Beraterin (SG)
Kommunikationstrainerin und systemische Supervisorin (DGSF
i.A.)

Teilnahmebeitrag

inkl. Tagungsverpflegung: 185,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort: 238,50 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort: 253,50 €

Für diese Fortbildung können Sie einen Bildungsscheck beantragen.

Um den Teilnahmebeitrag unter Berücksichtigung des Bildungsschecks anzuzeigen, klicken Sie hier.