Bildung und Erziehung — Seminare für ErzieherInnen und andere Fachkräfte in KiTas

Wahrnehmung und Bewegung

Selbstsicherheit fördern - Entwicklungswege begleiten II

Psychomotorische Diagnostik - Aufbauseminar

Do, 01.03., 10:00 Uhr – Fr, 02.03.2018, 15:00 Uhr    Belegungscode: 26817

Dieses Seminar richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die zuvor am Basisseminar zum Thema ''Psychomotorische Grundlagen'' im Haus Neuland teilgenommen haben.

Beobachten und Dokumentieren ist Bestandteil der alltäglichen Arbeit von pädagogischen Fachkräften in Bildungseinrichtungen. Ein zentrales Anliegen der psychomotorischen Diagnostik ist es, im Sinne eines ressourcenorientierten Blickwinkels Fähigkeiten und Bedürfnisse von Kindern zu erfassen. Hierbei wird der ganzheitliche Entwicklungsstand des Kindes berücksichtigt.

Am Beispiel von ausgewählten Beobachtungs- und Testverfahren zur Psychomotorik werden Beobachtungskriterien vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Nach einer theoretischen Einführung geht es gemeinsam in die praktische Umsetzung, um die Qualität einer Bewegungsausführung zu beobachten und zu dokumentieren.

Inhalte
- Einführung in die psychomotorische Diagnostik
- Beobachtungskriterien und Hinweise zur Dokumentation
- Erprobung und Auswertung von Beobachtungs- und Messverfahren zu verschiedenen Entwicklungsbereichen

Auf der Basis der bereits erworbenen Kenntnisse sollen praktische Erfahrungen ausgetauscht und die Thematik in Theorie- und Praxisphasen vertiefend bearbeitet werden.

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Nadine Matschulat
M.A. Sport- und Erziehungswissenschaftlerin
Psychomotorikerin
Lehrerin an einer Berufsfach-
Fach- und Fachoberschule in Meppen
Dozentin an der Universität und an der Hochschule Osnabrück

Teilnahmebeitrag

inkl. Tagungsverpflegung: 175,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort: 225,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort: 240,00 €