Politische Akademie — Seminare für Politisch Interessierte

Bio, fair und regional - Nachhaltigkeit in aller Munde?! Von kritischem Konsum und nachhaltigen Lebensstilen

Mo, 16.10., 10:30 Uhr – Fr, 20.10.2017, 13:00 Uhr    Belegungscode: 25393

Nachhaltig ist heute nicht mehr nur ein Begriff der Umweltpolitik oder Forstwirtschaft: Unternehmen schmücken ihre Produkte damit, wie politische Akteure ihre Programme. Nachhaltigkeit suggeriert verantwortungsvolles Handeln gegenüber der Umwelt und künftigen Generationen. Zugleich steigt der Umsatz ökologischer Bioprodukte und fair gehandelter Waren seit einigen Jahren, und neue nachhaltige Lebensstile – wie die sogenannten LOHAS – etablieren sich. Doch ist ein nachhaltiger Konsum in unserer Gesellschaft überhaupt möglich und finanzierbar? Was unterscheidet eine nachhaltige Unternehmensstrategie von einer bloßen Green-Washing- Kampagne?
Im Seminar wollen wir den Begriff der Nachhaltigkeit mit Leben füllen und Orientierung im Siegeldschungel bieten. Darüber hinaus werden wir verschiedene Facetten eines kritischen Konsums in den Blick nehmen.

Als besonderer Höhepunkt ist für einen Abend ein Kochkurs geplant: Unser Küchenchef hilft bei der Zubereitung eines vegan/vegetarischen Gerichts.

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Nadja Bilstein
Fachbereichsleiterin Politische Akademie
Haus Neuland Trainerin der Erlebnispädagogik und Niedrigseilgarten

Nora Rütten
Diplomgeographin
Bildungsreferentin für Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Emanuel Niemann
Küchenchef Hermanns Küche

Kirsten Clodius
Christliche Initiative Romero
Münster

Barbara Happe
Urgewald e.V.
Berlin

Teilnahmebeitrag

inkl. Tagungsverpflegung: 140,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort: 190,00 €

inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort: 240,00 €

Für diese Fortbildung kann Bildungsurlaub NRW beantragt werden.