Feriencamps und freie Angebote

Für Kinder und Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche ist in Haus Neuland jede Menge los. Film, Foto, Social Media, Zeitung, Graffiti, Fußball... so ziemlich alles, was Jungen und Mädchen Spaß macht und wirklich interessiert, kann unser pädagogisches Team ansprechend gestalten und zu gleichermaßen lehrreichen wie unvergesslichen Veranstaltungen aufbereiten. Auch in den Herbstferien bieten wir vielseitige und spannende Feriencamps. Wir freuen uns auf euch!

Viele dieser Projekte und Workshops werden mit öffentlichen Mitteln gefördert. So können wir Ihnen ein tolles Paket aus Seminar, Unterkunft und Verpflegung anbieten, und das zu einem vernünftigen Preis.


Ein Rapper und ein Mikrofon. 

RealTalk-Feriencamp: Deutschrap – Money, Bitches, Balenciaga?

  • 18.-22. Oktober 2021 (Montag bis Freitag) in Haus Neuland
  • Herbstferiencamp für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Jetzt online anmelden!

Was bedeutet Rap für Jugendliche? Welche Rapper feiern sie? Welche Themen sprechen sie an, und warum? Gemeinsam mit einem Profi-Rapper suchen die Jugendlichen nach den Wurzeln, Themen und Kritikpunkten des Deutschrap. Und sie nehmen mit dem Rapper ihren eigenen Song auf. Das Feriencamp wird im Rahmen des Projekts „#HEIMAT reloaded – Kampagnen für eine lebendige Zivilgesellschaft“ gefördert.


Ein Mädchen macht einen Luftsprung. 

Tanztheaterworkshop: GLÜCK gehabt

  • 18.-22. Oktober 2021 (Montag bis Freitag) in Haus Neuland
  • Herbstferiencamp für Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren
  • Teilnahmebeitrag: 50 Euro pro Person
  • Jetzt online anmelden!

Jeder Mensch kann tanzen. Zum Tanzen brauchen wir nur unseren Körper. Im Tanztheaterworkshop entdecken die teilnehmenden Jugendlichen ihren Körper als Instrument. Das Thema: Wer oder was macht uns glücklich? Sind wir "nur" zufrieden, oder ist es wirklich das wahre Glück, was wir fühlen? Gemeinsam mit der Referentin entwickeln die Jugendlichen Tanzsequenzen zu diesen Fragen und bringen sie auf die Bühne – basierend auf eigenen Erfahrungen, Ideen und Träumen. Der Workshop wird durch das Aufholpaket der Bundesregierung gefördert.


Die Wewelsburg in Büren.  

MyHistoryMap OWL: Vergangenheit erfahren – Zusammenhänge verstehen – Zukunft gestalten

  • 18.-23. Oktober 2021 (Montag bis Samstag) in Haus Neuland
  • Herbstferiencamp für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren
  • Teilnahmebeitrag: 60 Euro
  • Jetzt online anmelden!

Was ist in der Zeit des Nationalsozialismus in Ostwestfalen-Lippe passiert? Was müssen wir tun, damit sich Derartiges niemals wiederholt? Wie sehen Diskriminierung und Rassismus heute aus? Beim Herbstferiencamp gehen die Teilnehmenden diesen Fragen nach. Exkursionen führen die Jugendlichen zu Orten mit NS-Vergangenheit in OWL, wo sie mit Expert:innen diskutieren können. Zum Abschluss wird ein eigenes Video oder ein eigener Podcast zum Erinnerungsort erstellt. Der Workshop wird durch das Aufholpaket der Bundesregierung gefördert.


Carola Brindöpke

Fachbereichsleiterin Jugendbildung

c.brindoepke(at)haus-neuland.de
fon: 05205 9126-25

Eine telefonische Beratung zu inhaltlichen Fragen ist vorzugsweise wochentags von 14:00–16:00 Uhr möglich.

Carola Brindöpke. 

Silke Maaß

Tagungssekretariat

s.maass(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-30

Bitte melden Sie sich ausschließlich online über unsere Seminarsuche an, Sie erhalten dort eine Übersicht über freie Plätze und eine sofortige Bestätigung. Eine telefonische Beratung zu organisatorischen Fragen ist vorzugsweise montags bis donnerstags von 9:00–16:00 Uhr sowie freitags von 9:00–14:00 Uhr möglich.

 

Silke Maaß