Details zu Ihrem Seminar

Kita-Seminare
Konzepte & Methoden

Vielfalt gestalten im pädagogischen und sozialen Umfeld

Fortbildung zur vorurteilsbewussten Bildungsarbeit nach dem Anti-Bias-Ansatz
Mi, 16.06., 10:00 Uhr – Do, 17.06.2021, 15:00 Uhr
Belegungscode: 39408

 

Das Anti-Bias-Training ist ein Fortbildungsangebot für Menschen, die sich für vorurteilsbewusste Denk- und Handlungsweisen im pädagogischen und gesellschaftlichen Alltag einsetzen möchten. Die Trainings wurden entwickelt, um Vorurteilen und Diskriminierungen aktiv entgegen zu wirken.

 

Inhalt:

Diese Fortbildung beinhaltet eine Einführung in den Anti-Bias-Ansatz. Die Teilnehmenden werden in den zwei Tagen eine erfahrungsorientierte Definition von Diskriminierung erarbeiten und ihre Wahrnehmung für Ausgrenzung schärfen.

 

Die Fortbildung ist nicht theoretisch-abstrakt. Mittels Reflexion der eigenen Position und Handlungsmöglichkeiten stoßen die Anti-Bias-Übungen einen dauerhaften (Ver-)Lern-Prozess an und fordern zum Handeln auf.

 

Die Teilnehmenden werden befähigt, Formen von Abhängigkeiten in ihrem privaten und beruflichen Alltag zu identifizieren und machtkritisch zu beleuchten, eigene Vielfalt zu entwickeln und mit gesellschaftlicher Vielfalt positiv umzugehen.

 

Ziele:

Durch die Auseinandersetzung mit eigenen Vorurteilen, mit Privilegien und Benachteiligungen, mit gesellschaftlichen Schieflagen und mit Gefühlen von Diskriminierten und Diskriminierenden können Teilnehmende nach der Fortbildung dazu beitragen, individuelle und institutionelle Formen von Diskriminierung abzubauen und ihre Handlungsfa¨higkeit im Umgang mit Vielfalt zu sta¨rken.

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Mona Kheir El Din
M.A. Kindheits- und Sozialwissenschaftlerin, Anti-Bias-Trainerin, Leiterin eines Bildungs- und Familienzentrums

Teilnahmebeitrag

220,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
280,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
295,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.
Für diese Fortbildung können Sie einen Bildungsscheck beantragen.
Um den Teilnahmebeitrag unter Berücksichtigung des Bildungsschecks anzuzeigen, klicken Sie hier.

Buchungszentrale

Pia Cindric
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Cindric, Silke Maaß, Janine Zäch