Details zu Ihrem Seminar

Jugendbildung

Soziales Engagement junger Menschen

Fr, 05.03., 15:30 Uhr – So, 07.03.2021, 13:00 Uhr
Belegungscode: 39670

 

Ohne das Ehrenamt geht in der Zivilgesellschaft nichts! In vielen gesellschaftlichen Bereichen übernehmen ehrenamtliche Helfer vielfältige Aufgaben: Sie sind Lesepaten in Kindergärten, sammeln Lebensmittel für Tafeln und engagieren sich in Vereinen. Diese Tätigkeiten sind einerseits für die jeweiligen Betroffenen von großer, manchmal existenzieller Bedeutung, andererseits erfüllen sie aber auch gesamtgesellschaftliche Aufgaben. Sie stärken den Zusammenhalt der Menschen untereinander. Soziales Engagement wird ernst genommen. Viele Firmen zeigen soziales Engagement und bei der Stellenbesetzung kann das Engagement des Bewerbers den Ausschlag bilden. Für die Aktiven ist die ehrenamtliche Tätigkeit also ein wichtiger Faktor in Sachen Persönlichkeitsentwicklung.

Mit unserem Seminar möchten wir einerseits einen Austausch unter sozial und gesellschaftlich engagierten jungen Menschen sowie eine Vernetzung untereinander ermöglichen. Anderseits möchten wir mit unseren verschiedenen Workshop-Angeboten dazu beitragen, dass die Ehrenamtlichen ihre Tätigkeitsfelder und Aufgaben reflektieren, ihre Kompetenzen erweitern.

 

Folgende Workshops werden angeboten:

 

(1) Mit Rhetorik in professionellen Kontexten überzeugen: Methoden – Taktiken – Strategien - (2) Schluss mit (dem ewigen) Aufschieben – Prokrastination war gestern!

(3) Use your Voice - starke Stimme, starker Auftritt

(4) Vom Time Killer zum Game Changer: Wie Sie erfolgreich Meetings gestalten

(5) Konfliktmanagement - Wie KOnflikte entstehen und was wir tun können!

 

Workshops am Freitagnachmittag von 15.30 bis 18.00 Uhr:

 

(A) Die Datenkrake, die mich liebte - Mein Leben in der Filterblase

(B) Medienskandale im Social-Media-Zeitalter - Zwischen Rechtsbruch und moralischem Fehlverhalten

 

Bitte geben Sie im Feld ''Ihre Bemerkungen" Ihre Workshopwünsche und Ihren Rotaract-Club an - das gilt auch für die Workshops am Freitagnachmittag!

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Katrin Klingsieck
Psychologieprofessorin an der Universität Paderborn (Forschungsschwerpunkt u.a.: Prokrastination) und systemischer Coach, Bielefeld
Michael G.L. Koch
Politologe, Ascheberg
Daniel Marchand
Politikwissenschaftler, Bielefeld
Alina Meinold
staatlich ausgebildete Darstellerin für Schauspiel, Gesang und Tanz, Musical-Darstellerin, Vocal-Coach
Arne Ortwein
Bildungswissenschaftler, Mediator, Coach
Sonja Kristine Ötting
Felix Tiemann
B.A. Geschichts- und Sozialwissenschaften, Kulturmanager, Bielefeld

Teilnahmebeitrag/ Förderung

130,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Mehrbettzimmer Economy.

Buchungszentrale

Pia Cindric
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Cindric, Silke Maaß, Janine Zäch