Details zu Ihrem Seminar

Zivil-militärischer Dialog

Rechte Akteure und Strategien im Web 2.0

Do, 16.06.2022, 09:00 – 16:00 Uhr
Belegungscode: 42256

 

Rechte Gruppierungen und Einzelpersonen verwenden im Social Web mittlerweile alle verfügbaren Plattformen und Kommunikationsdienste, um ihre Inhalte zu verbreiten und vor allem junge User:innen anzusprechen und als neue Anhänger:innen zu gewinnen. Dabei nutzen sie gezielt die Netzkultur und Logik der Massenmedien, um Hass zu streuen. Sie besetzen Hashtags auf Twitter, verbreiten Memes oder nutzen Instagram als „Eyecatcher“ um sich modern und nahbar zu geben. Die Ideologie ist dabei oft zunächst codiert und für Außenstehende auf den ersten Blick nicht direkt erkennbar.

Was wollen rechte Akteure auf medialen Plattformen erreichen und welche Strategien verfolgen sie dabei? Gibt es szenetypische Symbole, Codes und Schlagwörter, an denen sich die Gesinnung und Werte, die sie vertreten, erkennen lässt? Existiert ein rechtlicher Handlungsrahmen und was können wir tun, wenn wir im Netz auf solche Inhalte stoßen?

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Elisabeth Schubert
Pädagogin

Teilnahmebeitrag

65,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.

Silke Maaß 

Silke Maaß

s.maass(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-30

Sandra Sturm 

Sandra Sturm

s.sturm(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-31

Janine Zäch 

Janine Zäch

j.zaech(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-19