Details zu Ihrem Seminar

Kita-Seminare
Partizipation in der Kita

Online-Seminar: Alltagspartizipation oder Kinderparlament – Worum geht es bei der Beteiligung von Kindern wirklich?

Teil der Reihe "Partizipation in der Kita – kleine Schritte, große Wirkung"
Mo, 14.11.2022, 15:30 – 19:00 Uhr
Belegungscode: 40872

 

Pädagogische Fachkräfte, die sich mit Partizipation befassen und den Wunsch haben, Kindern in Kindertageseinrichtungen mehr Beteiligung zu ermöglichen, fokussieren sich häufig auf Gremienarbeit und möchten möglichst schnell Kinderausschüsse oder ein Kinderparlament ins Leben rufen. Dabei verlieren sie die nachhaltigste Form der Beteiligung oft aus dem Blick: die Alltagspartizipation, die vielen kleinen Momente, in denen sie Kindern mehr Selbst- und Mitbestimmung ermöglichen können, z.B. sich selbstständig Essen und Trinken nehmen; mitentscheiden, was im Morgenkreis gesungen wird; selbst entscheiden, wo man spielen möchte.

 

Jede Situation im Kita-Alltag bietet Möglichkeiten für die Beteiligung von Kindern, doch damit ich diese wahrnehmen und aufgreifen kann, muss ich als pädagogische Fachkraft eine dialogische Grundhaltung entwickeln. Diese wertschätzende Haltung ermöglicht es mir durch Beobachtung und aktives Zuhören, die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder zu ergründen und gemeinsam mit ihnen (und nicht für sie) Ideen zu mehr Beteiligung zu entwickeln, ohne sie zu manipulieren.

 

Inhalt:

- Reflexion der eigenen Haltung

- Dialogische Grundhaltung

- Bedürfnisorientierte Pädagogik

- Alltagspartizipation

 

Diese Veranstaltung ist Teil der Online-Reihe "Partizipation in der Kita – kleine Schritte, große Wirkung", die als Zusatzangebot im Projekt "Die Kita als Lernort für Demokratie – Partizipation und Selbstbestimmung von Anfang an" via "Zoom" stattfindet.

 

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" gefördert. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.partizipation-kita.de.

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Bettina Huhn
Dipl.-Kulturpädagogin, Theaterpädagogin BuT, Lese- und Literaturpädagogin BVL, Multiplikatorin des Landes NRW für alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich; ist seit 25 Jahren in den Bereichen Theater- und Literaturpädagogik sowie Sprachbildung für unterschiedliche Institutionen und Hochschulen bundesweit tätig

Teilnahmebeitrag/ Förderung

25,00€ für das Online-Seminar.

Silke Maaß

Tagungssekretariat

s.maass(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-30

Bitte melden Sie sich ausschließlich online über unsere Seminarsuche an, Sie erhalten dort eine Übersicht über freie Plätze und eine sofortige Bestätigung. Eine telefonische Beratung zu organisatorischen Fragen ist vorzugsweise montags bis donnerstags von 9:00–16:00 Uhr sowie freitags von 9:00–14:00 Uhr möglich.

 

Silke Maaß 

Sandra Sturm

Buchungsanfragen

s.sturm(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-31

Sandra Sturm 

Janine Zäch

Buchungsanfragen

j.zaech(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-19

Janine Zäch