Details zu Ihrem Seminar

Kita-Seminare
Partizipation in der Kita

Fachtag "Partizipation in der Kita" – Im Rahmen des Bundesförderprogramms "Demokratie leben!"

Austausch zwischen Fachkräften und Expert:innen aus der Wissenschaft im Rahmen des Projekts "Die Kita als Lernort für Demokratie – Partizipation und Selbstbestimmung von Anfang an"
Do, 12.05.2022, 09:30 – 16:30 Uhr
Belegungscode: 40559

 

Wenn von Partizipation in der Kita die Rede ist, denken viele an Kinderparlamente und ausgedehnte Morgenrunden, in denen die Kinder über den Tagesablauf oder die Gestaltung des Außengeländes mitentscheiden dürfen. Es ist jedoch längst gängige Praxis, Kindern auch weitreichendere Teilhaberechte zuzusprechen. So werden nach und nach alle Bereiche des Kita-Alltags unter die Lupe genommen und auf Beteiligungsmöglichkeiten untersucht.

 

Der Fachtag "Partizipation in der Kita" geht der Frage nach, wie Partizipation in der Kita gelingen kann. Dabei werden verschiedene Aspekte der Beteiligung wie Mikrotransitionen, Beschwerden, Familienbeteiligung und Sprache aufgegriffen.

 

Programm:

09:30 Uhr Empfang mit Kaffee

10:00 Uhr Willkommen in Haus Neuland, Grußwort

10:15 Uhr Fachvortrag Prof. Dr. Dorothee Gutknecht

11:45 Uhr Workshop-Phase I

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Impuls-Vortrag Kira Lohkemper

14:45 Uhr Workshop-Phase II

16:00 Uhr Abschlussplenum

16:30 Uhr Veranstaltungsende

 

Prof. Dr. Dorothee Gutknecht eröffnet den Fachtag mit einem Fachvortrag unter dem Titel "Der feinfühlige und achtsame Blick auf das Kind im Kita-Alltag - Perspektiven einer demokratiebasierten und partizipativen Pädagogik". Die renommierte Professorin für Pädagogik der Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg ist Expertin für den achtsamen Umgang mit Kindern, der die Voraussetzung für partizipatives Handeln in der Kita ist. Mit einer Fülle von Beispielen zeigt sie auf, in welchen Situationen Partizipation möglich gemacht werden kann und wie Fachkräfte in der Zusammenarbeit im Team, mit Kindern und Eltern professionell handeln können.

 

Kira Lohkemper, Leiterin der Kita Kinderarche in Bielefeld, die seit 2020 am Projekt teilnimmt, gibt nach der Mittagspause Einblicke in den partizipativen Kita-Alltag. Sie wird von den Chancen, aber auch von Stolpersteinen bei der Umsetzung von Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder, berichten.

 

Am Vormittag und am Nachmittag lernen die Teilnehmenden praktische Tipps für partizipatives Handeln kennen. In Workshops zu den Themen

 

- Kinder als Experten für Beteiligung

- Kommunikation mit Kindern

- Familienbeteiligung

- Beschwerdeverfahren

- Mikrotransitionen

- Wie gelingt Partizipation im U-3-Bereich?

 

werden die unterschiedlichen Aspekte von Beteiligung näher beleuchtet und mithilfe vieler praktischer Beispiele veranschaulicht.

Neben den Vorträgen und Workshops gibt es Gelegenheit, sich allgemein über das Thema "Partizipation in der Kita" und das Modellprojekt in Haus Neuland zu informieren.

 

Die Veranstaltung ist Teil des Projekts "Die Kita als Lernort für Demokratie - Partizipation und Selbstbestimmung von Anfang an", das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Förderprogramms "Demokratie leben!" gefördert wird.

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Daniel Frömbgen
Kindheitswissenschaftler M.A., Multiplikator für Partizipation in Kindertagestätten
Prof. Dr. Dorothee Gutknecht
Professorin für Pädagogik der Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg
Dr. Julia Höke
Katholische Hochschule NRW, Paderborn
Bettina Huhn
Dipl.-Kulturpädagogin, Theaterpädagogin BuT, Lese- und Literaturpädagogin BVL, Multiplikatorin des Landes NRW für alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich; ist seit 25 Jahren in den Bereichen Theater- und Literaturpädagogik sowie Sprachbildung für unterschiedliche Institutionen und Hochschulen bundesweit tätig
Kerstin Schalles
Fachbereichsleitung "Bildung und Erziehung"
Kerstin Werner-Schlüter
MA Supervisorin/Coach (DGSv), Coach (DgfC), Kindheitspädagogin BA, Erzieherin

Teilnahmebeitrag/ Förderung

40,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.

Silke Maaß

Tagungssekretariat

s.maass(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-30

Bitte melden Sie sich ausschließlich online über unsere Seminarsuche an, Sie erhalten dort eine Übersicht über freie Plätze und eine sofortige Bestätigung. Eine telefonische Beratung zu organisatorischen Fragen ist vorzugsweise montags bis donnerstags von 9:00–16:00 Uhr sowie freitags von 9:00–14:00 Uhr möglich.

 

Silke Maaß 

Sandra Sturm

Buchungsanfragen

s.sturm(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-31

Sandra Sturm 

Janine Zäch

Buchungsanfragen

j.zaech(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-19

Janine Zäch