Details zu Ihrem Seminar

Bildungsurlaub und Seminare für politisch Interessierte

Der Deutsche Wald zwischen Mythos und Klimawandel

Seminar mit Wanderungen
Mo, 19.07., 10:30 Uhr – Fr, 23.07.2021, 13:00 Uhr
Belegungscode: 39332

 

Immer wieder liest und sieht man, dass Klimawandel, Trockenheit und der Borkenkäfer dem Wald zusetzen. So gehen aktuelle Schätzungen davon aus, dass bis zum Ende des Jahres in Deutschland eine Waldfläche von 400.000 Hektar unwiederbringlich verloren sein werden.

Doch nicht nur für Forstwirtschaft und Biolog*innen hat der Wald eine große Bedeutung. Tatsächlich machen wir uns nur selten klar, dass mit dem Begriff „Wald“ sehr vieles verbunden wird und die (Kultur-)Geschichte dem noch eine ganze Reihe weiterer Aspekte hinzugefügt hat. Dabei gab und gibt es auch historisch-politische Bezüge, die den Ausdruck „Deutscher Wald“ mit reichlich nationalistischen Bedeutungen aufgeladen haben. Außerdem existierten immer schon Überlegungen für ein „naturnahes“ Leben mit dem Wald, die bis in esoterische Kreise ausstrahlen. Es lohnt sich also, den verschiedenen Aspekten des „deutschen Waldes“ nachzuspüren. Selten liegen diese Bezüge so offen wie im Falle des „legendären“ Teutoburger Waldes. Selbstverständlich wollen wir uns dabei auch im Wald selbst bewegen. Zum Seminar gehören deshalb mehrere Wanderungen.

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Nadja Bilstein
Fachbereichsleiterin Politische Akademie, Haus Neuland, Germanistin und Politikwissenschaftlerin M.A., Politisch-Historische Studien M.A., Trainerin der Erlebnispädagogik
Frank Huismann
M.A., Historiker und Ausstellungskurator

Teilnahmebeitrag/ Förderung

220,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
270,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
320,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.
Für diese Fortbildung kann Bildungsurlaub NRW beantragt werden.

Buchungszentrale

Pia Cindric
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Cindric, Silke Maaß, Janine Zäch