Details zu Ihrem Seminar

Fortbildung zu Verschwörungserzählungen und rechten Akteuren im digitalen Raum

Mo, 19.02., 10:00 Uhr – Mi, 21.02.2024, 13:00 Uhr
Belegungscode: 46301

 

Verschwörungserzählungen und Desinformationen hat es vermutlich schon immer gegeben. Doch besonders seit Beginn der Corona-Pandemie stellen sie uns vor große gesellschaftliche Herausforderung, insbesondere dadurch, dass sie sich immer stärker in den digitalen Raum verlagern und junge Menschen mit diesen ungefiltert konfrontiert werden.

 

Wir beschäftigen uns in der Fortbildung insbesondere mit jugendliche Lebenswelten, Verschwörungserzählungen und rechten Akteuren und deren Wirkweisen und Funktionen im digitalen Raum sowie Verknüpfungen zu Rechtsextremismus und Antisemitismus.

Ein besonderes Augenmerk lenken wir dabei auf Verschwörungsinfluencing auf Social Media-Diensten und der Frage, mit welchen Formaten und inhaltlichen Strategien Verschwörungsinfluencer:innen junge Menschen im Netz ansprechen.

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Janika Marie Hoppe
Politikwissenschaftlerin, Projektleitung "Akademie für Kinder- und Jugendparlamente" Standort Nordrhein-Westfalen, Projektleitung "Sinnfluence me", Haus Neuland
Barbara Westhof
Bildungsreferentin im ServiceBureau Jugendinformation in Bremen, Schwerpunkte in den Bereichen Demokratiebildung in der digitalen Welt und Rechtsextremismus. Hat in Bielefeld und Kopenhagen Erziehungswissenschaften studiert und ist seit vielen Jahren in der politischen Jugend(-medien)bildung aktiv.

Teilnahmebeitrag/ Förderung

30,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.

Sandra Sturm 

Sandra Sturm

Seminarmanagement

s.sturm(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-31

 

Silke Maaß

Seminarmanagement

s.maass(at)­haus-neuland.de
fon: 05205 9126-30

 

Pia Cindric

Seminarmanagement

p.cindric(at)haus-neuland.de
fon: 05205 9126-12

 

Sinem Aksakal

Seminarmanagement

s.aksakal(at)haus-neuland.de
fon: 05205 9126-37