Details zu Ihrem Seminar

Bildungsurlaub und Seminare für politisch Interessierte

Zur Entwicklung der Gesellschaft in Deutschland – oder: Was ist deutsch?

Mo, 23.07., 10:30 Uhr – Fr, 27.07.2018, 13:00 Uhr
Belegungscode: 31046

Sind die Deutschen wieder mal auf der Suche nach sich selbst? Vor allem angefeuert durch Kontroversen um Europa und die Europäische Union und die Flüchtlingspolitik, verstärkt durch populistische Parteien und Bewegungen, wird heftig diskutiert über das, was deutsch ist, sein könnte oder sein soll: Über Nation, Kultur, Volk und Identität. Die Debatten darüber sind hitzig und geprägt von Unverständnis, Ratlosigkeit, Zorn und Angst.

Eine Gesellschaft besteht aus Menschen, die miteinander leben und sich austauschen, die Familien gründen, arbeiten, Handel treiben, forschen, das Leben genießen oder daran scheitern. Basis für ein daraus entstehendes Gemeinschaftsgefühl mag eine gemeinsame Sprache sein. Vielleicht. Aber gibt es weitere Bindeglieder oder Schnittmengen, die die deutsche Gesellschaft ausmachen? Ist es »der Staat«, der die Gesellschaft mit seinen Gesetzen, Regeln und Normen ausmacht oder zusammenhält? Sind es gemeinsame Werte, Traditionen? Welche Rolle spielen Kunst und Kultur, welche die Religion? Schafft gemeinsam erreichter »Erfolg« oder erfahrenes Leid eine Gemeinschaft oder sind es gar nur Mythen, die rückblickend die Deutschen (und auch andere »Gesellschaften«) für sich erfinden, um sich von anderen abzugrenzen?

Auf der Suche nach der Identität einer derzeit deutlich verunsicherten Gesellschaft gilt es, ihre Geschichte zu untersuchen und ihre Selbstbilder darzustellen und kritisch zu hinterfragen. Diskutieren Sie mit uns und schärfen sie Ihren Blick auf die aktuellen Auseinandersetzung rund um »das Deutsche« und die »Deutschen«.

 

Im Rahmen des Seminars wird auch eine Exkursion nach Detmold angeboten.

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Hannah Altena
Heilpädagogin und Volkskundlerin, Werl
Nadja Bilstein
Fachbereichsleiterin Politische Akademie, Haus Neuland Trainerin der Erlebnispädagogik und Niedrigseilgarten
Michael G.L. Koch
Politologe, Ascheberg

Teilnahmebeitrag / Förderung

120,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
180,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
200,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.
Für diese Fortbildung kann Bildungsurlaub NRW beantragt werden.

Silke Maaß

Tagungssekretariat Bildung und Erziehung
(Anmeldung & Organisation)

fon: 05205 9126-30
(montags bis donnerstags 9–16 Uhr, freitags 9–14 Uhr)
s.maass(at)­haus-neuland.de

Silke Maaß 

Angelika Schneider

Tagungssekretariat Politische Akademie & Jugendbildung
(Anmeldung & Organisation)

fon: 05205 9126-32
(montags bis donnerstags 9–16 Uhr, freitags 9–14 Uhr)
a.schneider(at)­haus-neuland.de

Angelika Schneider