Details zu Ihrem Seminar

Bildungsurlaub und Seminare für politisch Interessierte

Varus-Talk - eine Vortragsreihe

Archäologische Zeugnisse der römischen Okkupation und der Romanisierung im Trevererland
Di, 16.06.2020, 19:00 – 21:00 Uhr
Belegungscode: 37622

 

In der Region Hunsrück-Eifel gibt es einen reichen Bestand an Siedlungs- und Grabfunden aus der Zeit vor und nach der römischen Besatzung. Dies ermöglicht differenzierte Einblicke in den Prozess des kulturellen Wandels sowohl auf der Mikro- als auch auf der Makroebene, der mit der Integration dieser Gegenden ins römische Weltreich verbunden war. Die Entdeckung eines römischen Lagers aus der Zeit des Gallischen Krieges bei der Ortschaft Hermeskeil, Kreis Trier-Saarburg, hat zudem neue Blickwinkel eröffnet

 

 

Zur Vortragsreihe Varus-Talk:

Im Frühjahr 2019 wurde die spektakuläre Entdeckung eines Marschlagers der Römer in Bielefeld bekanntgegeben. Das Römerlager Bielefeld-Sennestadt stammt aus der Zeit um Christi Geburt, bot auf 26 Hektar bis zu 25.000 römischen Soldaten Platz und wird den augusteischen Germanenkriegen zugerechnet.

Anlass genug mit führenden Archäologinnen und Archäologen das Verhältnis von Römern und Germanen um Christi Geburt genauer unter die Lupe zu nehmen.

 

Die Vortragsreihe findet in Kooperation mit dem Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen statt.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Professor Dr. Ralf Gleser
steht als geschäftsführender Direktor der Abteilung für ur- und frühgeschichtliche Archäologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vor.

Teilnahmebeitrag


Buchungszentrale

Pia Cindric
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Cindric, Silke Maaß, Janine Zäch