Details zu Ihrem Seminar

Kita-Seminare
Konzepte und Methoden

Tiergestützte Pädagogik in der Kita

Tiere als Co-Pädagogen – Wie ist das möglich?
Mi, 20.11., 10:00 Uhr – Do, 21.11.2019, 15:00 Uhr
Belegungscode: 33686

 

Gedanken wollen oft - wie Kinder und Hunde -

dass man mit Ihnen im Freien spazieren geht.

(Christian Morgenstern)

 

Einige von uns sind mit Haustieren aufgewachsen. Hund, Katze, Kaninchen oder andere Kleintiere – sie gehörten zur Familie, und wir haben schon als Kinder den Umgang mit ihnen erfahren. Was aber macht das mit uns Menschen? Was können Tiere insbesondere für eine positive Entwicklung von Kindern im Kindergartenalter leisten?

 

Kinder wachsen heute vielfach ohne diese wertvollen Erfahrungen auf. Tiere, wie beispielsweise ein Hund, können diese Lücke füllen und den Kindergartenalltag bereichern: egal, ob er zeitweise als Besuchshund, im heilpädagogischen Bereich als Therapiehund, in bestimmten Projekten oder als fester Bestandteil wie ein Co-Pädagoge im Kindergarten eingesetzt wird. Immer werden die Kinder auf vielfältige Weise von der Anwesenheit des Hundes profitieren.

 

Der Hund kann trösten, zuhören, für Aktivität und Bewegung sorgen, ein Freund und Kuschelpartner sein. Er kann auch als Kontaktbrücke zu anderen Menschen dienen. Mit ihm kann ich nonverbal kommunizieren, auch wenn ich der Sprache meiner Umgebung noch nicht mächtig bin. Gerade Kinder in belastenden Situationen oder mit Handicap profitieren von einem als ''Eisbrecher'' fungierenden Tier.

 

Dieses Seminar richtet sich an alle, die mehr über tiergestützte Intervention erfahren möchten und/oder planen, in ihrer Einrichtung diese Form der Pädagogik einzuführen.

 

Die Therapiehündin Clea der Referentin wird uns an den Seminartagen begleiten.

 

Inhalte:

- Grundlagen und Formen der tiergestützten Pädagogik

- Aspekte und Erklärungsmodelle der Mensch-Tier-Beziehung

- Tiere in der Kita - Worauf ist zu achten? Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

- Welche Tiere eignen sich besonders?

- Einblicke in die Praxis der tiergestützten Pädagogik

- Der Hund im Kindergarten - welche Einsatzmöglichkeiten gibt es?

- Wie wird mein Hund ein Therapiehund?

- Tiergestützte Pädagogik im Konzept verankern: Arbeit mit dem Team, Elternarbeit

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Karin Schubert
Erzieherin und Heilpädagogin

Teilnahmebeitrag

190,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
244,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
259,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.
Für diese Fortbildung können Sie einen Bildungsscheck beantragen.
Um den Teilnahmebeitrag unter Berücksichtigung des Bildungsschecks anzuzeigen, klicken Sie hier.

Buchungszentrale

Pia Kronshage
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Kronshage, Silke Maaß, Janine Zäch