Details zu Ihrem Seminar

Zivil-militärischer Dialog

Rechtspopulismus in Deutschland und Europa

Di, 27.08., 09:00 Uhr – Mi, 28.08.2019, 15:30 Uhr
Belegungscode: 33673

 

Rechter Populismus hat in Europa mittlerweile eine lange Tradition. Während sich die ersten rechtspopulistischen Parteien in den 1970er Jahren herausbildeten, klaffte in Deutschland lange Zeit eine rechtspopulistische Lücke, die mit Aufkommen und Etablierung der Alternative für Deutschland (AfD) geschlossen wurde. Deutschland gilt somit als „Spätankömmling des europäischen Rechtspopulismus“. Doch im politischen Diskurs ist die Rede vom Populismus nicht mehr wegzudenken: Sprache, Themen und Wirkung des Rechtspopulismus werden ebenso diskutiert wie die Frage nach den Herausforderungen für die Demokratie. Zugleich avanciert „Populist“ zum politischen Kampfbegriff.

Was genau kennzeichnet aber nun Rechtspopulismus und rechtspopulistische Parteien oder Akteure? Wo sind die Grenzen zum Rechtsextremismus?

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Nadja Bilstein
Fachbereichsleiterin Politische Akademie, Haus Neuland; Trainerin der Erlebnispädagogik und Niedrigseilgarten
Dr. Alexander Friedman
Zeithistoriker, Lehrbeauftragter, Dozent in der Erwachsenenbildung, Düsseldorf

Teilnahmebeitrag / Förderung

60,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
84,50€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
99,50€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.

Buchungszentrale

Pia Kronshage
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Kronshage, Silke Maaß, Janine Zäch