Details zu Ihrem Seminar

Bildungsurlaub und Seminare für politisch Interessierte

MOVE - Motivierende Kurzintervention am Arbeitsplatz

Eine dreitägige Fortbildung für Vorgesetzte
Mo, 04.11., 09:00 Uhr – Mi, 20.11.2019, 17:00 Uhr
Belegungscode: 35425

 

Eine erhebliche Anzahl von Beschäftigten konsumiert riskant Alkohol, Cannabis oder andere Suchtmittel und Medikamente. Hinzu kommen Betroffene von pathologischem Glücksspiel, Online-Sucht oder Essstörungen. Sie schaden damit sich und ihren Familien.

 

Auswirkungen von Abhängigkeitserkrankungen im Betrieb:

• Geringere Produktivität

• Höhere Fehlzeiten

• Gesteigertes Unfallrisiko

• Belastetes Betriebsklima

• Beeinträchtigte Außenwirkung

• Abhängige Mitarbeitende verursachen einen hohen Anteil an dysfunktionalen Konfliktkosten.

 

Motivierende Kurzintervention am Arbeitsplatz unterstützt Sie dabei, Ihrer

• Verantwortung in schwierigen Situationen mit den Mitarbeitenden besser nachzukommen, indem Sie bei betroffenen Mitarbeitenden das Thema Suchtmittelmissbrauch frühzeitig ansprechen,

• diese Mitarbeitenden motivieren, ihr Verhalten zu überdenken und zu verändern.

 

Die motivierende Kurzintervention basiert dabei auf den Grundlagen des evidenzbasierten ''Motivational Interviewing'' (MI) nach Miller/ Rollnick sowie auf dem Modell zur Entstehung von Motivation (Transtheoretisches Modell) nach Prochaska/ DiClemente.

 

MOVE wurde entwickelt und koordiniert durch die ginko-Stiftung für Prävention, Mülheim/Ruhr.

 

Zielgruppen:

betriebliche Beratungs- und Ansprechpersonen, Betriebsräte, Betriebsärzte, Ausbilder, Führungskräfte

 

Termine / Module:

  • 04.11. – 05.11.2019
  • 20.11.2019

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Ulrich Möller
Psychotherapeut und Theologe, Bielefeld
Mareike Awolin
Soziologin (M.A.), MOVE-Trainerin, Warmsen

Teilnahmebeitrag

500,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
570,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.
Für diese Fortbildung kann Bildungsurlaub NRW beantragt werden.

Buchungszentrale

Pia Kronshage
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Kronshage, Silke Maaß, Janine Zäch