Details zu Ihrem Seminar

Gefangen im System? – Systemaufstellungen und andere Techniken systemischer Beratung im Psychologieunterricht

Do, 28.06., 15:00 Uhr – Fr, 29.06.2018, 16:00 Uhr
Belegungscode: 30731

Adressaten:

Lehrerinnen und Lehrer, die das Fach Psychologie an Gymnasien, Abendgymnasien, Kollegs und in der gymnasialen Oberstufe an Gesamtschulen unterrichten.

 

Organisationsform:

regionale Maßnahme (nicht ortsnah)

 

Moderation/ Tagungsteam:

StD´ Carmen Ostendorf, Geschwister-Scholl-Gymnasium, Unna

StD‘ Dr. Christine Schreiber, Erich-Kästner-Gesamtschule, Bünde

StR’ Nicole Heise, Hellweg-Schule, Bochum-Wattenscheid

 

Referenten:

Bardo Schaffner, 2002-2016 Dozent am Institut für Lehrerfortbildung in Mülheim, Dozent im Studiengang Supervision der Katholischen Hochschule Münster, Supervisor und Lehrsupervisor

 

Ziele/ Inhalte:

Der Referent, zu dessen Schwerpunkten die Kommunikation und Kooperation in Lehrerkollegien und die Ausbildung von Beratungslehrern zählt, wird zunächst grundsätzliche Überlegungen des Systemischen Denkens vorstellen und von persönlichkeitsorientierten Ansätzen der Therapie und Beratung abgrenzen. Im Anschluss daran wird die Systemische Strukturaufstellung nach Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer vorgestellt, deren Potential darin besteht, auf einem eher abstrakten Niveau über die Bestandteile eines Problems, mögliche Ressourcen, verdeckte Gewinne usw. nachzudenken. Dieses Aufstellungsformat erlaubt auch verdeckte Aufstellungen.

Anschließend werden Übungen, beispielsweise zum Wechsel der Perspektive auf ein System, vorgestellt, und eine Aufstellung aus dem beruflichen Kontext durchgeführt sowie Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung dieser Techniken im Psychologieunterricht reflektiert.

Am zweiten Tag sollen auf der Basis der gewonnenen Erkenntnisse konkrete Unterrichtsvorhaben zu Systemtheorie und systemischen Techniken im Kontext der Inhaltsfelder des KLP „Das Individuum in Interkation mit anderen“ und „Psychische Störungen und Psychotherapie“ entwickelt und vorgestellt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen (Zentralabitur, Kernlehrplan usw.) und über die Fortbildung 2019 auszutauschen.

 

Termin:

Do, 28.06.2018 15.00 bis 18.00 und 19.00 bis 21.00 Uhr

Fr, 29.06.2018 9.00 bis 14.00 Uhr

 

 

Kosten für die Tagung

 

inkl. Übernachtung und Verpflegung:

Einzelzimmer Komfort 111,00 €

Doppelzimmer Komfort 96,00 €

 

Tagesgast mit Grillbuffet 52,50 €

Tagesgast ohne Grillbuffet 35,00 €

(Der Verpflegungspreis ohne Übernachtung gilt pro Tag.)

-> Bitte im Bemerkungsfeld eintragen, welcher Tagesgast, ob mit oder ohne Grillbuffet.

 

Wenn Sie einen Shuttle vom Bhf. Oerlinghausen möchten, kostet dieser inkl. Rückfahrt 6,00 €. Geben Sie dann bitte die Abholuhrzeit bei den Bemerkungen an.

 

Anmeldung bitte bis zum Montagabend, dem 11. Juni 2018 über Haus Neuland (Belegungscode: 30731):

 

www.haus-Neuland.de/de/seminare/seminarbuchung

 

Eine Wegbeschreibung zum Haus Neuland finden Sie unter:

 

www.haus-neuland.de/de/ihr-weg-zu-uns.html

Teilnahmebeitrag

52,50€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
96,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
111,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.

Silke Maaß

Tagungssekretariat Bildung und Erziehung
(Anmeldung & Organisation)

fon: 05205 9126-30
(montags bis donnerstags 9–16 Uhr, freitags 9–14 Uhr)
s.maass(at)­haus-neuland.de

Silke Maaß 

Angelika Schneider

Tagungssekretariat Politische Akademie & Jugendbildung
(Anmeldung & Organisation)

fon: 05205 9126-32
(montags bis donnerstags 9–16 Uhr, freitags 9–14 Uhr)
a.schneider(at)­haus-neuland.de

Angelika Schneider