Details zu Ihrem Seminar

Kita-Seminare
Konzepte und Methoden

Fachtag ''Partizipation in der Kita'' - Auf dem Weg zu mehr Selbst- und Mitbestimmung im Kita-Alltag

Im Rahmen des Bundesförderprogramms "Demokratie leben!"
Mi, 27.05.2020, 09:30 – 16:30 Uhr
Belegungscode: 38256

 

Wenn von Partizipation in der Kita die Rede ist, denken viele an Kinderparlamente und ausgedehnte Morgenrunden, in denen die Kinder über den Tagesablauf oder die Gestaltung des Außengeländes mitentscheiden dürfen. Es ist jedoch längst gängige Praxis, Kindern auch weitreichendere Teilhaberechte zuzusprechen. So werden nach und nach alle Bereiche des Kita-Alltags unter die Lupe genommen und auf Beteiligungsmöglichkeiten untersucht.

 

Der Fachtag "Partizipation in der Kita - Auf dem Weg zu mehr Selbst- und Mitbestimmung im Kita-Alltag" geht der Frage nach, wie Partizipation in der Kita gelingen kann. Dabei wird sowohl die Perspektive der Kinder als auch der Eltern und Erzieher*innen betrachtet.

 

Programm:

09:30 Uhr Empfang mit Kaffee

10:00 Uhr Willkommen in Haus Neuland

10:15 Uhr Fachvortrag Prof. Dr. Dorothee Gutknecht

11:45 Uhr Workshop-Phase I

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Impuls-Vortrag Stefan Wolf

14:45 Uhr Workshop-Phase II

16:00 Uhr Abschlussplenum

16:30 Uhr Veranstaltungsende

 

Prof. Dr. Dorothee Gutknecht eröffnet den Fachtag mit einem Fachvortrag unter dem Titel "Der feinfühlige und achtsame Blick auf das Kind im Kita-Alltag - Perspektiven einer demokratiebasierten und partizipativen Pädagogik". Die renommierte Professorin für Pädagogik der Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg ist Expertin für den achtsamen Umgang mit Kindern, der die Voraussetzung für partizipatives Handeln in der Kita ist. Mit einer Fülle von Beispielen zeigt sie auf, in welchen Situationen Partizipation möglich gemacht werden kann und wie Fachkräfte in der Zusammenarbeit im Team, mit Kindern und Eltern professionell handeln können.

Stefan Wolf, Leiter der Peter Gläsel Stiftung in Detmold, gibt nach der Mittagspause Einblicke in ein Best Practice-Beispiel. Die Kita Pöppenteich, deren Träger die Stiftung ist, hat Partizipation bereits seit 10 Jahren im Kita-Alltag integriert und gewann im Jahr 2019 den Deutschen Arbeitgeberpreis der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

 

Am Vormittag und am Nachmittag lernen die Teilnehmenden praktische Tipps für partizipatives Handeln kennen. In Workshops zeigen erfahrene Referent*innen die Perspektiven von Eltern, Fachkräften und Kindern auf das Thema Partizipation auf und regen dazu an, das eigene Handeln im Alltag mit Kindern zu überdenken.

Neben den Vorträgen und Workshops gibt es Gelegenheit, sich allgemein über das Thema "Partizipation in der Kita" und das Modellprojekt im Haus Neuland zu informieren. Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, sich mit Expert*innen und Fachkräften auszutauschen und Anregungen für das eigene Handeln mitzunehmen.

 

Der Fachtag bildet den Auftakt im Modellprojekt "Die Kita als Lernort für Demokratie - Partizipation und Selbstbestimmung von Anfang an", das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Förderprogramms "Demokratie leben!" gefördert wird.

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Prof. Dr. Dorothee Gutknecht
Pädagogik der Kindheit, ev. Hochschule Freiburg
Dr. Julia Höke
Katholische Hochschule NRW, Paderborn
Mona Kheir El Din
freie Trainerin und Fachkraft für medienpädagogische Elternarbeit
Stefan Wolf
Leiter der Peter-Gläsel-Stiftung, Detmold

Teilnahmebeitrag/ Förderung

20,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.

Buchungszentrale

Pia Cindric
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Cindric, Silke Maaß, Janine Zäch