Details zu Ihrem Seminar

Kita-Seminare
Konzepte und Methoden

Auf dem Weg zur neuronalen Schulreife

Einfache und nachhaltige Unterstützung im Kindergartenalltag zum Umgang mit Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten ab 3 Jahren
Mo, 30.03., 10:00 Uhr – Di, 31.03.2020, 15:00 Uhr
Belegungscode: 36435

 

Hyperaktivität, fehlende Impulskontrolle, Konzentrationsprobleme sowie motorische Auffälligkeiten (Fein- und Grobmotorik) und Koordinationsprobleme (Ungeschicklichkeit, Gleichgewichtsstörungen etc.) sind Ihnen als Erzieherin sicher nicht unbekannt.

 

Diese Symptome treten meist bei Kindern auf, deren Entwicklungsprozess sich aufgrund persistierender frühkindlicher Reflexe verzögert hat. Jeder Mensch kommt mit diesen primitiven Urreflexen zur Welt, die in den ersten drei Lebensjahren u.a. das Überleben des Kindes sichern (z.B. Saugreflex). Unwillkürliche Bewegungsmuster werden nach und nach mit gleichzeitiger Reifung des Gehirns von willkürlichen Mustern abgelöst. Wird dieser Prozess gehemmt oder gestört, können langfristig die genannten Probleme entstehen.

 

Mit dieser Fortbildung möchten wir Sie auf eine spannende und lebendige Reise in die Welt der frühkindlichen Reflexe einladen, die eine wichtige Ursache für Verhaltens- und Lernauffälligkeiten bei Kindern sind. Sie bekommen ein Werkzeug an die Hand, mit dem Sie mit Hilfe von Vergleichsbeobachtungen bei ''Ihren'' Kindern eine neuronale Unreife identifizieren und sie im Anschluss mit praktikablen neurophysiologisch begründeten Bewegungsübungen gezielt fördern können. Das ermöglicht den Kindern, ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Wir setzen an den Ursachen und nicht an den Symptomen an!

 

Den Kindern wird der Kindergartenalltag und der Start ins Schulleben deutlich leichter fallen. Auch das Familienleben wird sich spürbar harmonisieren. Reflexintegration wirkt sanft, effektiv und ohne Nebenwirkungen.

 

Ergänzt wird dieser neurophysiologische Ansatz durch viele Beispiele aus der Praxis für die Praxis. Dieses Wissen können Sie sofort in Ihrer alltäglichen Arbeit anwenden.

 

Inhalte

- Neuromotorische Schulreife im Zusammenhang mit primitiven Urreflexen

- Hirnreifungsprozess im 1. Lebensjahr und dessen Auswirkungen auf Lernen und Verhalten

- Bedeutung von Quantität und Qualität in der frühkindlichen Entwicklung des Nervensystems

- Frühkindliche Reflexe (Stress- und Haltungsreflexe)

- Anzeichen frühkindlicher Reflexe und deren Bedeutung für Entwicklung, Verhalten und Lernen

- Vergleichsbeobachtungen

- Praktische Übungen

 

Material:

Isomatte, Kopfkissen, bequeme Kleidung

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Susan Reinhold
Dipl. Sportwissenschaftlerin, Masterlehrtrainerin RIT-Reflexintergration, Liebscher&Bracht Schmerzspezialistin

Teilnahmebeitrag

190,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
250,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
265,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.

Buchungszentrale

Pia Cindric
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Kronshage, Silke Maaß, Janine Zäch