Details zu Ihrem Seminar

Kita-Seminare
Konzepte und Methoden

Am Ball bleiben! - Aufbauseminar Gesundheitsförderung

Wenn sich Lebensbereiche erweitern: Übergänge gestalten und begleiten - Eingewöhnung, Wechsel und Abschied aus der Perspektive der EntwicklungsNeuroBiologie
Mo, 11.03., 11:00 Uhr – Mi, 13.03.2019, 15:00 Uhr
Belegungscode: 32868

 

Übergänge in neue Lebensbereiche wie in den Kindergarten oder in die Schule sind eine ganz besondere Herausforderung für jedes Kind. Es sind Zeiten, in denen eine Schwelle zu etwas Neuem überschritten wird - der Weg zurück ist für immer versperrt, ›das Neue‹ ist zu bewältigen.

 

Dabei ist jede neue Umgebung für das Kind mit neuen Eindrücken verbunden, die es zu verarbeiten hat: Fühlen, Sehen, Hören, Riechen und Schmecken sind seine wesentlichen Informationsquellen, auf die es - sein Organismus - reagiert. Es hat jedoch noch völlig ›unreife‹ Sinnessysteme, und sein Denken erfolgt auf Basis des so Wahrgenommenen. In einigen Hirnbereichen stehen ihm sogenannte Überkapazitäten zur Verfügung, die zurückgebaut werden, sobald sich das neuronale Netzwerk für andere Informationswege erweitert. Besonders in den ersten Lebensjahren verändert sich somit die kindliche Wirklichkeit - in chronobiologische Rhythmen eingebettet - altersentsprechend permanent. Die kindlichen Wahrnehmungen und Gedankenprozesse unterscheiden sich deutlich von denen des Erwachsenen.

 

In diesem Seminar werden wesentliche Aspekte von Prozessen des Übergangs in ein neues Umfeld wie den Kindergarten ebenso erläutert wie die Situation der Kinder aus der betreffenden Gruppe, in die das neue Kind zu integrieren ist. Dabei sind die jeweiligen Voraussetzungen zu beleuchten, die ein Kind - als Grundlagen seiner einzelnen Entwicklungszyklen - für die Übergänge mitbringt, auch bei einem Wechsel in eine andere Gruppe oder beim Abschied.

 

Diese Übergänge in neue Lebensabschnitte durch ein ›Darüber-wissen‹ zu begleiten und kindgemäß zu gestalten, ist das Anliegen, dem dieses Seminar folgt.

 

Themen

- Eingewöhnung in ein neues Umfeld

- Orientierung im ‚Raum‘

- Übergang und Einleben, Wechsel und Abschied

- Übergänge gestalten und begleiten

 

Das komplexe Geschehen wird in der bekannten Art und Weise erarbeitet und zugänglich gemacht, wobei das bisher erworbene Wissen thematisch vertieft und erweitert wird. Über das aktuelle Themenspektrum hinaus, ist unter dem Motto ''Am Ball bleiben'' die Gelegenheit, offene Fragen aus der praktischen Umsetzung und zur Theorie vergangener Seminarmodule zu klären.

 

Zielgruppe:

Teilnahmevoraussetzung ist eine der abgeschlossenen modularen Reihen

- Zertifizierung zur Fachkraft für Gesundheit im Elementarbereich

- Zusatzqualifizierung Hirnforschung, Evolutionsbiologie, Psychopädagogik & Co.: Fachwissen für die KindergartenZeit - Weichenstellung für Gesund

 

Seminarleitung / Dozentinnen bzw. Dozenten:

Marlene Meding
Magistra der Sozialwissenschaften, Dipl.-Sozialpädagogin, Gesundheitspädagogin, Bildungsreferentin und Autorin

Teilnahmebeitrag

285,00€ für das Seminar inkl. Tagungsverpflegung.
392,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Doppelzimmer Komfort.
417,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort.
Für diese Fortbildung kann Bildungsurlaub NRW beantragt werden.

Buchungszentrale

Pia Kronshage
Silke Maaß
Janine Zäch

fon: 05205 9126-33
buchungszentrale(at)haus-neuland.de

Pia Kronshage, Silke Maaß, Janine Zäch